Am 12.04.17 waren wir beider FF Wilkau-Haßlau um unsere Kenntnisse der technischen Hilfe aufgefrischt. Es galt ein Fahrzeug zu stabilisieren und dann verschiede Varianten eine Öffnung her zu stellen zu üben. 

Bilder findet Ihr in unserer

Galerie

 

 

Dank unseres Fördervereins konnte ein Powermoon LED 600 beschafft werde. Nach der Übergabe durch den Verein wurden die Kameraden direkt in die neue Technik eingewiesen und im Anschluss praktisch der Auf und Abbau geübt.

Bilder findet Ihr in unserer

Galerie

 

 

Am 01.03.2017 stand ein OTS (Operativ Taktisches Studium) auf dem Dienstplan. Wir besuchten das Umspannwerk in Silberstraße. Ein Mitarbeiter der Mitnetz AG erklärte uns alles was wir über das Umspannwerk wissen müssen und wie wir uns im Brandfall verhalten. Alleine die Tatsache, dass 110 Kilovolt an manchen stromführenden Bauteilen anliegen, ist ein erhöhtes Gefahrenpotenzial.

Bilder findet Ihr in unserer

Galerie

 

 

Am 22.10.2016 fand in der Kammgarn Spinnerei in Silberstraße eine Einsatzübung des Katastrophenschutzzuges Süd mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehr Silberstraße und dem Erkundungskraftwagen Marienthal statt.
Das Übugsszenario bestand aus einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, wobei ein Kleintransporter radioaktives Material geladen hatte. Durch den Unfall wurden die zwei Fahrer eingeklemmt und im Bereich des Motorraums entstand ein Brand, welcher auf den angrenzenden Wald überzugreifen drohte. Die Feuerwehr Silberstraße als ersteintreffende Wehr arbeitete die Einsatzstelle nach der sogenannten *GAMS-Regel ab. Sie retteten die verletzten Personen aus den Pkw, führten eine Brandbekämpfung durch und sperrten den Gefahrenbereich (50m) ab
.

Bilder findet Ihr in unserer

Galerie

Am 20.07.2016 war das Thema Gerätesatz Absturzsicherung. Simuliert wurde eine Parson welche in einem Wald einem Abhang herunter gestürzt war und nicht mehr selbstständig hoch kam. Zwei Kameraden stiegen zum Verletzten hinab und retteten Ihn mit hilfe eines Spineboard. Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Am 16.03.16 Stand die Ausbildung mit den Beleuchtungsmitteln auf dem Plan. Nach Einbruch der Dunkelheit fuhren wir aufs Feld und bauten die unterschiedlichen Möglichkeitenzum Ausleuchten der Einsatzstelle auf.  Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Am 09.03.2016 besuchten wir die Kinder der KiTa Märchenkiste in Silberstraße. Die Sterntaler-Gruppe hatte in den Wochen vorher das Thema Feuerwehr. Zum Abschluss der Themenwoche besuchten wir die Kleinen. Jeder durfte Fragen stellen, sich ins LF setzen oder auch mal ein Strahlrohr anfassen. Die Kinder und wir hatten an diesem Vormittag viel Spaß. Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Zum Dienst am 30.09.2015 stand einmal mehr die Atemschutzausbildung auf dem Plan. Dabei galt es zwei vermisste Arbeiter in einem Gebäude zu finden welche arbeiten an Fahrzeugen durchführten. Dabei ist ein Brand ausgebrochen. Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Am 08.09.15 stand für zehn PA-Träger der Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau eine besondere Ausbildung auf dem Plan. Im Brandhaus Dresden wurde das Wissen aus vorangegangenen Schulungen vertieft und die Messlatte der Ausbilder war demzufolge höher. Deshalb wurde nicht wie üblich das truppweise Vorgehen geübt, sondern es wurden zwei Gruppenübungen gefahren. Dabei kamen bis zu drei Trupps gleichzeitig zum EinsatzBilder findet Ihr in unserer Galerie

Heute stand das Thema Drehleiter auf dem Dienstplan. Wir besuchten hierzu die Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau, die uns bei Bränden mit ihrer Drehleiter unterstützen. Nach der Ausbildung besichtigten wir noch die Wache und konnten uns den Fuhrpark der BF genau anschauen.
Danke noch mal an die Kameraden der BF für die tolle Ausbildung und Führung
.
Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Das Thema der letzten Ausbildung war Langewegestrecke. Die Kameraden verlegten über mehrere 100 Meter eine B-Leitung um einen angenommenen Waldbrand zu bekämpfen. Des Weiteren musste auch ein großer Höhenunterschied überwunden werden. Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Am 15.04.2015 führte die Freiwillige Feuerwehr Silberstraße eine Übung zur Menschenrettung und Brandbekämpfung durch. Damit die Einsatzkräfte und besonders die vorgegangen Trupps keinerlei Kenntnisse vom Objekt hatten, wurde bei der Firma Schlegel Werbung in Reinsdorf geübt. Die Werkstatt wurde verdunkelt und durch eine Nebelmaschine komplett verraucht. Dadurch kam es zu Sichtweiten von nur ein paar Zentimeter. Ziel war es zwei vermisste Personen zu finden und zwei Brandherde zu lokalisieren und zu bekämpfen. Dies war nicht ganz einfach, da die Räume groß und durch die einzelnen Maschinen, sehr verwinkelt waren. Trotz allem wurden die Personen schnell gefunden und der Brand zügig bekämpft. Ein großer Dank geht an die Firma Schlegel Werbung, welche uns diese Übung in einem für uns unbekannten Objekt ermöglichte. Bilder findet Ihr in unsrer Galerie

Am 28.03 stand eine Fortbildung für alle Maschinisten der Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau auf den Plan. Ziel war es das Gefühl für die Löschfahrzeuge in Bezug auf Größe, Breite und Länge zu erlangen. Auf dem Parkplatz des Herbertbades wurde ein Parcour aufgebaut mit verschiedenen Hindernissen. Nach dem der Parcour erfolgreich durchfahren wurde, ging es in den Ortsteil Culitzsch um die engen Straßen kennen zu lernen und im Ernstfall sicher durch zu kommen. Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Am 06.03.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau, mit den Ortswehren Silberstraße, Culitzsch und Wilkau-Haßlau, statt. Neben den Kameradinnen und Kameraden waren auch Zahlreiche Gäste anwesend. Unter anderen die Landtagsabgeordnete Kerstin Nickolaus, der Leiter der BF Zwickau und stellv. Kreisbrandmeister H.Günnel und die Stadträte der Stadt Wilkau-Haßlau.

 

Nach dem Rechenschaftsbericht des Stadtwehrleiters und des Stadtjugendfeuerwehrwartes standen auch die Verleihung von Urkunden und Beförderungen auf der Tagesordnung.

Zum letzten Dienst am 05.11.2014 wurden die Kameradinnen und Kameraden theoretisch und praktisch in die neuen digitalen Handsprechfunkgeräte eingewiesen. Dabei wurden Zehn neue Geräte an uns übergeben. Nach einer kurzen Auffrischung der Theorie ging es direkt raus ins Freie um die HRT auszuprobieren.

Auch die Außenanlage der Freiwilligen Feuerwehr Silberstraße muss gehegt und gepflegt werden. So geschehen zum Arbeitseinsatz am 20. September. An diesem Samstag Vormittag trafen sich die Kameradinnen und Kameraden, um dem Geräteschuppen einen neuen Anstrich zu verpassen und die darum herum gewachsenen Sträucher zu beschneiden. Der am Gerätehaus angebrachte Schriftzug wurde demontiert und bekam ebenfalls einen neuen Anstrich.

 

Am 27.08.2014 haben unsere Kameraden eine Grundübung nach FwDV3 absolviert. Von Atemschutzüberwachnung, absuchen von Räumen, über Funk bis hin zur Wasserverorgung und einem spontanen Notfall. Bilder zur Übung findet Ihr in unserer Gallerie.

Zum letzten Dienst stand die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger sowie das Vornehmen von Leitern im Vordergrund. Dazu wurden zwei Gruppen gebildet. Während die einen das Finden und Retten von Personen und einen Atemschutznotfall trainierten, musste die Zweite Gruppe eine Schiebleiter vornehmen um auf das Dach zu gelangen. Bei der Leitergruppe kam es besonders darauf an, dass die Knoten sitzen und die Leiter richtig gesichert wird.

Bilder hierzu findet Ihr in unserer Galerie

Am 09.05.14 stand für die Einsatzabteilung ein Sonderdienst auf dem Programm.

Bei kurzzeitig starken Regenschauern wurde eine Übung "Langewegestrecke" durchgefürht.

Bilder hierzu findet Ihr in unserer Galerie

Am 30.04 sicherte die Freiwillige Feuerwehr Silberstraße den Fackelumzug sowie das Hexenfeuer in Silberstraße ab. Das schöne Wetter sorgte für eine hohe Teilnehmerzahl beim Umzug sowie viele Besucher auf dem Sportplatz wo das Feuer stattfand. Bilder findet Ihr wie immer in unserer Galerie.

Am 16.04.14 hatte die Einsatzabteilung ihren nächsten Dienst.

Ein Kamerad hatte sich eine Einsatzübung einfallen lassen. Es hieß "Brand im Heizhaus mit 3 vermissten Personen". Auf der Anfahrt rüsteten sich bereits 2 Kameraden mit PA aus. Nach dem eintreffen begannen die anderen Kameraden die "Brandbekämpfung". Bilder hierzu findet ihr auf unserer Galerie

Am 08.04.2014 ging es für 12 Kameraden der Stadtfeuerwehr nach Dresden ins Brandhaus. Dabei wurde die Suche von vermissten Personen, das Richtige öffnen einer Tür zum Brandraum und das Handling des Hohlstrahlrohrs unter einsatznahen Bedingungen trainiert.

Nach einer kurzen Einweisung und etwas Theorie ging es endlich los. Jeder Trupp musste zwei Durchgänge im Brandhaus absolvieren. Nach jedem "Einsatz" fand eine Auswertung zwischen dem Ausbilder und des vorgegangenen Trupp statt.


Zum Dienst am 19.03.2014 hatten wir Besuch von einem Kameraden der Berliner Berufsfeuerwehr. Es ging im Wesentlichen um das „lesen eines Brandes“. Welche Farbe hat der Rauch? Welche Temperatur ist zu erwarten? Was passiert vor einem Rollover oder Backdraft. Was ist ein Flashover? Solche und weitere Fragen wurden beantwortet. Des Weiteren wurden Physikalische Grundlagen erklärt und das richtige Verhalten im Moment einer Durchzündung besprochen.

Am Freitag, den 07.03.2014, fand die Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Wilkau-Haßlau, bestehend aus den drei Ortswehren Silberstraße, Wilkau-Haßlau und Culitzsch statt. Unsere Stadtwehrleiter Christian Paschen und der Stadtjugendfeuerwehrwart Jan Schneider legten Ihren Rechenschaftsbericht für das Geschäftsjahr 2013 ab. Aktuell sind in der Stadtfeuerwehr 107 Kameradinnen und Kameraden im aktiven Dienst. Davon sind 55 Ausgebildete Atemschutzgeräteträger. 138 Einsätze verzeichnete die Stadtfeuerwehr, wobei davon nur 6% Brände waren. Den größten Anteil, mit 82%, macht die technische Hilfeleistung aus. Der Kam. Hofmann des Kreisfeuerwehrverband sagte“ Ihr seid eine feste Größe und könnt stolz auf die Quote der Mitglieder sein“. Herr Bürgermeister Feustel äußerte sich zu der Personalplanung in der Stadtverwaltung und der Anschaffung neuer Technik für die Feuerwehren. Nach den Wortmeldungen folgten die Beförderungen und Auszeichnungen. Von der FF Silberstraße wurde der Kam Rockstroh zum Feuerwehrmann und der Kamerad Nagler zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Eine Auszeichnung für 10 Jahre Dienst in der Feuerwehr erhielt die Kameradin Riemer, Sandra und für 60 Jahre der Kamerad Georgie. Zum Schluss wurden alle Kameradinnen und Kameraden, die beim Junihochwasser letzten Jahres im Einsatz waren, mit dem Fluthelferorden 2013 ausgezeichnet. Bilder findet Ihr in der Galerie

Am 05.02.2014 kamen zwei Kameraden der FF Reinsdorf vorbei und haben uns vieles zum Thema ABC-Einsätzen erzählt. Nach dem theoretischen Teil wurde der GWG einmal näher begutachtet

Am 22.01.2014 ging es um Handhabung des Spineboard und des Stifneck. Dabei unterstützte uns ein Sanitäter des DRK

Nächster Dienst

21.06.2017

 

 

Jugend:

Grillabend

Beginn 17.00 Uhr

 

Einsatzabteilung: FWDV3

Beginn 19.00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon: 037603/550974
Mobil: 0172/3497995

 

oder per E-Mail

 

info@ortsfeuerwehr-silberstrasse.de

Hier finden Sie uns

FF Silberstraße
Schneeberger Str. 113a
08112 Wilkau-Haßlau

OT Silberstraße

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Silberstraße